Kontensystem: Wie kannst du effektiv Geld sparen?

Kennst du das auch? Du bekommst dein Gehalt auf das Konto überwiesen, nimmst dir eisern vor zu sparen und dennoch ist am Ende des Monats kein Cent mehr über? Ich habe es mehrfach erlebt und irgendwie hat sich dabei heraus gestellt, dass das kein probates Sparen ist. Es kommt einfach nichts dabei rum beziehungsweise sind die Geldsummen die du dir dann mal absparst nur sehr klein. Die Lösung dazu war ein Kontensystem und wie ich dazu gekommen bin, möchte ich dir hier erzählen.

Das Parkinson’sche Gesetz schlägt zu

Hast du dich mal gefragt, warum das so ist? Eine Erklärung dazu liefert das Parkinsonsche Gesetz. Ob es wirklich die Antwort dazu ist, kann ich dir nicht sagen. Dazu fehlen mir die wissenschaftlichen Kenntnisse. In jedem Fall aber klingt der Ansatz sehr plausibel und nachvollziehbar.

Im Original heißt das Gesetz: „Work expands so as to fill the time available for ist completion“

So, oder so ähnlich soll C. Northcote Parkinson es 1955 gesagt und festgestellt haben. Damals untersucht er nämlich das Verhalten einer älteren Frau, die eine Postkarte verschicken sollte und dafür einen ganzen Tag benötigte. Die gleiche Aufgabe erledigte im Gegensatz dazu ein vielbeschäftigter Geschäftsmann in rund 3 Minuten. Möchte man das Gesetz also ins Deutsche übersetzen, so könnte es laut Wikipedia so lauten:

„Arbeit dehnt sich in genau dem Maß aus, wie Zeit für die Erledigung zur Verfügung steht …[und nicht in dem Maß, wie komplex sie tatsächlich ist]“

Continue reading Kontensystem: Wie kannst du effektiv Geld sparen?